Weihnachtsbäckerei – Lebkuchen Gugelhupf

01.12.2018

Winterzeit ist Backzeit und die Adventszeit um so mehr 🙂

Es ist eine wunderschöne Zeit, sehr stimmungsvoll, auf die ich mich schon sehr freue.

Ich liebe den leckeren Duft, der in den nächsten Tagen die Wohnung durchflutet und freue mich auf die gemütlichen Abende mit meinen Liebsten, wenn wir die ganzen Leckereien zusammen vernaschen.

 

 

 

Heute zum 1. Advent eröffne ich meine Weihnachtsbäckerei mit einem Lebkuchen-Gugelhupf. Sehr dekorativ aber was mehr zählt, auch noch richtig lecker 😉

Hier kommt das Rezept für euch. Habt eine tolle Adventszeit, ihr Lieben.

Butter und 150 g Zucker cremig rühren bis eine weiße Masse entsteht. 3 ganze Eier dazugeben und 2 Eigelb. Das Eiweiß von den zwei restlichen Eiern brauchen wir noch später.

Trockene Zutaten gut vermengen, sie in Abwechslung mit der Milch zu der Eimasse geben.

Mein absoluter Geheimtipp 😉 für einen saftigen Gugelhupf : von 2 Eiern das Eiweiß mit 100 g Zucker zum festen Eischnee schlagen und unterheben. Das macht den Teig sehr saftig, wirklich traumhaft.

Den Teig im vorgeheizten Ofen bei Umluft 175 Grad ca 50-60 Minuten backen.

Rezept - Lebkuchen

Zutaten

100 g Zucker

100 g weiche Butter

1 Ei

300 g Honig

600 g Mehl

1 Teelöffel Backpulver

½ Pck. Lebkuchengewürz

20 g Kakaopulver

Zucker, Butter, Honig und das Ei verrühren. Die trockenen Zutaten vermengen und zur Eimasse geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, ausrollen, Formen ausstechen und im vorgeheizten Backofen ca. 10-12 Minuten backen.

( Ober/Unterhitze: 180 Grad, Umluft 160 Grad.)

Nach dem Abkühlen die Lebkuchen bemalen und mit amerikanischer Buttercreme an den Gugelhupf anbringen.

 

 

Habt ihr Lust auf weitere Beiträge oder möchtet ihr die neuen Produkte nicht verpassen? Folgt mir auf Instagram und ihr erfahrt immer aus erster Hand was in meiner kleinen „Zuckerwerkstatt“ passiert 😉